Waschen, schneiden, leben

Süddeutsche Zeitung| Reportage | 2020

Nach sechs langen Wochen Farbunfällen und Zwangsverwilderung haben die Friseurläden wieder offen. Eine Geschichte über die Relevanz der Schönheit.

Spitzenkräfte

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2020

Sie kommen aus der Uni, der Großküche oder wurden von den Eltern geschickt. Mit dieser Truppe will das Spargelparadies Gabelsberger jetzt die Ernte retten. Eine Geschichte übers Bücken.

Draußen vor der Tür

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2020

Seit gut einer Woche hat sich Judith Stoiber selbst eine Ausgangssperre verordnet. Die 72-Jährige hat allen Grund dazu. Über den Alltag und die Angst in einem Pflegeheim.

Mama Mok stellt um

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2020

Das Münchner Lokal „Mok Asia“ war jahrelang reserviert für chinesische Touristengruppen. Die kommen nun aber nicht mehr, wegen des Coronavirus. Die Chefin hat jetzt einen neuen Plan.

Was haben Sie gelernt, Herr Al-Wazir?

Die Zeit | Interview | 2019

Mit seiner Mutter ging er auf Demos, als Teenager zog er zum Vater in den Jemen. Der Grünen-Minister über jugendliche Planlosigkeit und zivilen Ungehorsam.

Schule für vier

Die Zeit | Reportage | 2019

Auf der Hallig Nordstrandischmoor fehlte der einzige Lehrer. Jetzt traut sich wieder einer.

Wo die Liebe umfällt

JWD | Reportage | 2019

Sarah hat Narkolepsie. Wenn sie sich freut, kippt sie um. Als sie Sascha kennenlernt, freut sie sich ganz schön oft.

»Hau ab!«

Die Zeit | Infografik | 2019

Nicht erst seit Bernd Lucke legen sich Studierende in Hörsälen mit Professoren an. Eine kleine Geschichte des Niederbrüllens.

Zuflucht hinterm Zaun

Die Zeit | Reportage | 2019

Das jüdische Gymnasium in Berlin bekommt ständig neue Schüler – weil sie sich nur hier sicher fühlen.

Abbrechen mit Erfolg

Zeit Abitur | Interview | 2019

Drei Semester BWL und ein halbes Semester Mathematik – genug, um ein Start-up zu gründen, fanden Paul Bäumler und Ludwig Petersen und hörten auf zu studieren.

Das war meine Rettung: Josie-Claire Bürkle

Zeit Magazin München | Interview | 2019

Ihre Instrumente wurden geklaut. Das inspirierte die Band Claire zu neuer Musik.

Unter der Brücke

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Zwei obdachlose Frauen haben sich an der Isar eine Art Wohnraum geschaffen – bis das Feuer kam, und die Stadt.

Beim Herbergsvater

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Heinz Gruber aus Kehl bei Weißenburg ist ein Superhost. 333 Gäste buchten bei ihm einen Schlafplatz über Airbnb.

Post aus der Todeszelle

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Jana Scheer bekommt seit vier Jahren Botschaften aus dem Hochsicherheitstrakt eines texanischen Gefängnisses. Ihr Brieffreund hat einen Ladenbesitzer getötet.

Jonas spricht nicht mehr

Münchner Merkur | Reportage | 2018

Jonas macht alles anders. Er schreibt mit links, obwohl er Rechtshänder ist. Schuhe zieht er erst an, wenn es schneit. Vor gut einem Jahr hat Jonas beschlossen, kein Wort mehr zu sagen.

Viechtach forever

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Rückständig und provinziell, so lautet das Klischee vom Bayerischen Wald. In einer Kleinstadt arbeiten ein paar junge Leute am Gegenteil, gründen Unternehmen und eröffnen Clubs. Aus Liebe zur Heimat.

Ab vom Schuss

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Katharina Kern lebt auf einem der entlegensten Bauernhöfe Bayerns. Die Jahreszeiten und die Tradition prägen ihr Leben. Doch der Strukturwandel macht auch vor ihrem Hof nicht halt.

Wie Gott ihn schuf

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2017

Im unterfränkischen Veitshöchheim ist aus Pfarrerin Silke Pfarrer Finn geworden.

Waschen, schneiden, leben

Süddeutsche Zeitung| Reportage | 2020

Nach sechs langen Wochen Farbunfällen und Zwangsverwilderung haben die Friseurläden wieder offen. Eine Geschichte über die Relevanz der Schönheit.

Spitzenkräfte

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2020

Sie kommen aus der Uni, der Großküche oder wurden von den Eltern geschickt. Mit dieser Truppe will das Spargelparadies Gabelsberger jetzt die Ernte retten. Eine Geschichte übers Bücken.

Draußen vor der Tür

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2020

Seit gut einer Woche hat sich Judith Stoiber selbst eine Ausgangssperre verordnet. Die 72-Jährige hat allen Grund dazu. Über den Alltag und die Angst in einem Pflegeheim.

Mama Mok stellt um

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2020

Das Münchner Lokal „Mok Asia“ war jahrelang reserviert für chinesische Touristengruppen. Die kommen nun aber nicht mehr, wegen des Coronavirus. Die Chefin hat jetzt einen neuen Plan.

Was haben Sie gelernt, Herr Al-Wazir?

Die Zeit | Interview | 2019

Mit seiner Mutter ging er auf Demos, als Teenager zog er zum Vater in den Jemen. Der Grünen-Minister über jugendliche Planlosigkeit und zivilen Ungehorsam.

Schule für vier

Die Zeit | Reportage | 2019

Auf der Hallig Nordstrandischmoor fehlte der einzige Lehrer. Jetzt traut sich wieder einer.

Wo die Liebe umfällt

JWD | Reportage | 2019

Sarah hat Narkolepsie. Wenn sie sich freut, kippt sie um. Als sie Sascha kennenlernt, freut sie sich ganz schön oft.

»Hau ab!«

Die Zeit | Infografik | 2019

Nicht erst seit Bernd Lucke legen sich Studierende in Hörsälen mit Professoren an. Eine kleine Geschichte des Niederbrüllens.

Zuflucht hinterm Zaun

Die Zeit | Reportage | 2019

Das jüdische Gymnasium in Berlin bekommt ständig neue Schüler – weil sie sich nur hier sicher fühlen.

Abbrechen mit Erfolg

Zeit Abitur | Interview | 2019

Drei Semester BWL und ein halbes Semester Mathematik – genug, um ein Start-up zu gründen, fanden Paul Bäumler und Ludwig Petersen und hörten auf zu studieren.

Das war meine Rettung: Josie-Claire Bürkle

Zeit Magazin München | Interview | 2019

Ihre Instrumente wurden geklaut. Das inspirierte die Band Claire zu neuer Musik.

Unter der Brücke

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Zwei obdachlose Frauen haben sich an der Isar eine Art Wohnraum geschaffen – bis das Feuer kam, und die Stadt.

Beim Herbergsvater

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Heinz Gruber aus Kehl bei Weißenburg ist ein Superhost. 333 Gäste buchten bei ihm einen Schlafplatz über Airbnb.

Post aus der Todeszelle

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Jana Scheer bekommt seit vier Jahren Botschaften aus dem Hochsicherheitstrakt eines texanischen Gefängnisses. Ihr Brieffreund hat einen Ladenbesitzer getötet.

Jonas spricht nicht mehr

Münchner Merkur | Reportage | 2018

Jonas macht alles anders. Er schreibt mit links, obwohl er Rechtshänder ist. Schuhe zieht er erst an, wenn es schneit. Vor gut einem Jahr hat Jonas beschlossen, kein Wort mehr zu sagen.

Viechtach forever

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Rückständig und provinziell, so lautet das Klischee vom Bayerischen Wald. In einer Kleinstadt arbeiten ein paar junge Leute am Gegenteil, gründen Unternehmen und eröffnen Clubs. Aus Liebe zur Heimat.

Ab vom Schuss

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Katharina Kern lebt auf einem der entlegensten Bauernhöfe Bayerns. Die Jahreszeiten und die Tradition prägen ihr Leben. Doch der Strukturwandel macht auch vor ihrem Hof nicht halt.

Wie Gott ihn schuf

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2017

Im unterfränkischen Veitshöchheim ist aus Pfarrerin Silke Pfarrer Finn geworden.

Waschen, schneiden, leben

Süddeutsche Zeitung| Reportage | 2020

Nach sechs langen Wochen Farbunfällen und Zwangsverwilderung haben die Friseurläden wieder offen. Eine Geschichte über die Relevanz der Schönheit.

Spitzenkräfte

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2020

Sie kommen aus der Uni, der Großküche oder wurden von den Eltern geschickt. Mit dieser Truppe will das Spargelparadies Gabelsberger jetzt die Ernte retten. Eine Geschichte übers Bücken.

Draußen vor der Tür

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2020

Seit gut einer Woche hat sich Judith Stoiber selbst eine Ausgangssperre verordnet. Die 72-Jährige hat allen Grund dazu. Über den Alltag und die Angst in einem Pflegeheim.

Mama Mok stellt um

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2020

Das Münchner Lokal „Mok Asia“ war jahrelang reserviert für chinesische Touristengruppen. Die kommen nun aber nicht mehr, wegen des Coronavirus. Die Chefin hat jetzt einen neuen Plan.

Was haben Sie gelernt, Herr Al-Wazir?

Die Zeit | Interview | 2019

Mit seiner Mutter ging er auf Demos, als Teenager zog er zum Vater in den Jemen. Der Grünen-Minister über jugendliche Planlosigkeit und zivilen Ungehorsam.

Schule für vier

Die Zeit | Reportage | 2019

Auf der Hallig Nordstrandischmoor fehlte der einzige Lehrer. Jetzt traut sich wieder einer.

Wo die Liebe umfällt

JWD | Reportage | 2019

Sarah hat Narkolepsie. Wenn sie sich freut, kippt sie um. Als sie Sascha kennenlernt, freut sie sich ganz schön oft.

»Hau ab!«

Die Zeit | Infografik | 2019

Nicht erst seit Bernd Lucke legen sich Studierende in Hörsälen mit Professoren an. Eine kleine Geschichte des Niederbrüllens.

Zuflucht hinterm Zaun

Die Zeit | Reportage | 2019

Das jüdische Gymnasium in Berlin bekommt ständig neue Schüler – weil sie sich nur hier sicher fühlen.

Abbrechen mit Erfolg

Zeit Abitur | Interview | 2019

Drei Semester BWL und ein halbes Semester Mathematik – genug, um ein Start-up zu gründen, fanden Paul Bäumler und Ludwig Petersen und hörten auf zu studieren.

Das war meine Rettung: Josie-Claire Bürkle

Zeit Magazin München | Interview | 2019

Ihre Instrumente wurden geklaut. Das inspirierte die Band Claire zu neuer Musik.

Unter der Brücke

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Zwei obdachlose Frauen haben sich an der Isar eine Art Wohnraum geschaffen – bis das Feuer kam, und die Stadt.

Beim Herbergsvater

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Heinz Gruber aus Kehl bei Weißenburg ist ein Superhost. 333 Gäste buchten bei ihm einen Schlafplatz über Airbnb.

Post aus der Todeszelle

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Jana Scheer bekommt seit vier Jahren Botschaften aus dem Hochsicherheitstrakt eines texanischen Gefängnisses. Ihr Brieffreund hat einen Ladenbesitzer getötet.

Jonas spricht nicht mehr

Münchner Merkur | Reportage | 2018

Jonas macht alles anders. Er schreibt mit links, obwohl er Rechtshänder ist. Schuhe zieht er erst an, wenn es schneit. Vor gut einem Jahr hat Jonas beschlossen, kein Wort mehr zu sagen.

Viechtach forever

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Rückständig und provinziell, so lautet das Klischee vom Bayerischen Wald. In einer Kleinstadt arbeiten ein paar junge Leute am Gegenteil, gründen Unternehmen und eröffnen Clubs. Aus Liebe zur Heimat.

Ab vom Schuss

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2018

Katharina Kern lebt auf einem der entlegensten Bauernhöfe Bayerns. Die Jahreszeiten und die Tradition prägen ihr Leben. Doch der Strukturwandel macht auch vor ihrem Hof nicht halt.

Wie Gott ihn schuf

Süddeutsche Zeitung | Reportage | 2017

Im unterfränkischen Veitshöchheim ist aus Pfarrerin Silke Pfarrer Finn geworden.

Kontakt

Julia Huber
mail@juliahuber.com

Entwicklung

Gestaltung

Katharina Huber

Impressum

Kontakt

Julia Huber
mail@juliahuber.com

Entwicklung

Gestaltung

Katharina Huber

Kontakt

Julia Huber
mail@juliahuber.com

Entwicklung

Gestaltung

Katharina Huber